Aktuelles

Nächster Gottesdienst

26.09.2021, 10:30 Uhr: Wie wird man gerettet?

Link: Liveübertragung


zum Hygienekonzept für unsere Präsenzveranstaltungen hier


 

 

Gemeinsam unterwegs ...

... im Zukunftsprozess

Wir wollen uns als Gemeinde inspirieren lassen von Gottes Wort.
Basierend auf den drei Kernthemen GLAUBE, LIEBE, HOFFNUNG begleitet uns Martin Vackenroth durch eine Zeit der geistlichen Ausrichtung.
 
Aufzeichungen der bisherigen Gottesdienste hier
 
 
 

 

 

 


 

 

Aktualisierung zum Hygienekonzept (21.01.2021)

Bitte beachten Sie, dass ab sofort beim Besuch des Gottesdienstes das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend ist.

 

 

Ab Sonntag, 17.05.2020, 17:00 finden unsere Gottesdienste statt (immer in der Kirche)

Hygienekonzept siehe unten

 

Hygienekonzept für gottesdienstliche Feiern im Rahmen der Corona-Pandemie der Ev. Stadtmission in der Ev. Matthäuskirche, Wiesbaden

Für die Gottesdienste ab dem 17.05.2020 werden folgende Regeln beschlossen:
1. Zur Vermeidung von Warteschlangen und zur Steuerung des Zutritts wird eine Person beauftragt. Ebenso wird eine Person für die Einhaltung der Hygieneanforderungen sowie der Sitzplatzeinnahme zuständig sein.
2. Bei den Sitzplätzen der Kirche werden Mindestabstände von 1,5 m eingehalten; Menschen, die in häuslicher Gemeinschaft leben, unterliegen dieser Abstandsregel nicht.
3. In der Matthäuskirche wird folgender Sitzplan eingerichtet: Kanzelseite: Die Reihen 1-3, 5, 7, 9, 11 und Altarfensterseite: Die Reihen 2-3, 5, 7, 9, 11 werden für die GD-Besucher gesperrt.
4. Auf den 10 freigegebenen Bänken werden jeweils drei Sitzpositionen markiert. Somit können 30 Sitzpositionen markiert werden.
5. Die Sitzkissen werden von den frei gegebenen Bänken entfernt um ggfs. eine Desinfektion möglich zu machen.
6. Die Empore wird für die Gottesdienstbesucher gesperrt.
7. Vor und nach dem Gottesdienst werden die Türklinken desinfiziert. Die Eingangstüren bleiben nach Möglichkeit offen.
8. Finden an einem Tag mehrere Gottesdienste statt, werden alle Gegenstände und Flächen, die in Kontakt zu Personen kommen, desinfiziert.
9. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden am Eingang die Kontaktdaten aller Gottesdienstbesucher erfasst. Die Daten werden geschützt aufbewahrt und nach 6 Wochen ohne Auffälligkeiten vernichtet.
10.Die Hygienemaßnahmen werden vor dem Kircheneingang ausgehängt und zusätzlich den Mitgliedern der Gemeinde auf geeignete Weise zugestellt.
11. Die Gottesdienstbesucher werden darauf hingewiesen, dass ein Zutritt zur Kirche nur mit einer Mund-Nasenbedeckung möglich ist. Er ist beim Betreten und Verlassen der Kirche zu tragen.
12.Der Zugang zu den Plätzen erfolgt durch den Mittelgang. Die Einnahme der Plätze erfolgt von außen (Seitenwände der Kirche) nach innen. Das Verlassen der Sitzplätze erfolgt über die beiden Seitengänge. Dementsprechend werden beide Türen der Kirche geöffnet. Zwischen den beiden Türen werden Körbe für die Kollekte auf einem Tisch bereitgestellt.
13.Auf die Ausgabe von Gesangbüchern und den Gemeindegesang wird verzichtet.
14.Das Abendmahl findet wieder statt, sobald ein Konzept entwickelt wurde, das einen direkten Kontakt zwischen Personen vermeidet.
15.Die Regelungen gelten für GD in der Kirche in jeder Form und für jeden Anlass.

Hygienekonzept für Kindergottesdienstliche Feiern im Rahmen der Corona-Pandemie in der Ev. Stadtmission, Wiesbaden

 

Für die Kindergottesdienste ab dem 17.05.2020 werden folgende Regeln beschlossen:

1. Die Kinder werden am Eingang der Kirche von einer Kindergottesdienst Mitarbeiterin in Empfang genommen und gehen gemeinsam (mit entsprechendem Abstand) zum Gruppenraum im Gemeindehaus.

2. Bei den Sitzplätzen an Tischen im belüfteten Gruppenraum werden Mindestabstände von 1,5 m eingehalten. Sämtliche Spiele und Aktivitäten werden so ausgewählt, dass dabei der Abstand gewahrt bleibt.
Kinder, die in häuslicher Gemeinschaft leben, unterliegen dieser Abstandsregel nicht.

3. Vor und nach dem Kindergottesdienst werden die Türklinken desinfiziert.

4. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Namen der Kinder im Gottesdienst festgehalten. Diese Liste wird 6 Wochen bei der Kindergottesdienst Leiterin aufbewahrt.

5. Die Hygienemaßnahmen werden den Kindern anhand von entsprechenden kindgerechten Schaubildern erläutert.

6. Die MitarbeiterInnen achten darauf, dass die Kinder beim Betreten und Verlassen des Gemeindehauses einen Mund-Nasenbedeckung tragen.

7. Auf die Ausgabe von Gesangbüchern und Gesang wird verzichtet.

 

Logo Stadtmission Wiesbaden
© Stadtmission Wiesbaden 2021